top of page

Ständerat ab 2023

Staenderat.jpg
Meine Arbeit im Ständerat

Als Ständerätin wirke ich

Im Bundeshaus

  • Als Sicherheitspolitikerin für eine solidarischere Schweiz, welche bereit ist zur Zusammenarbeit. An wichtigen Entscheiden in der Sicherheitspolitik der vergangenen vier Jahre war ich massgeblich beteiligt.

  • Als Sozialpolitikerin für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, für die Stärkung der psychischen Gesundheit und für nachhaltiges Engagement gegen Armut.

  • Als Bildungspolitikerin für frühe Förderung, kompetente Betreuung und Bildung aller Kinder und Jugendlichen.

Im Dialog

Nur in einem offenen, fairen Dialog können nachhaltige Kompromisse gelingen. Ich höre zu und werde gehört. Ich verfüge über ein grosses Netzwerk und setze mich ein,

  • für wirtschaftliche Rahmenbedingungen, die eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen und dem Fachkräftemangel entgegenwirken;

  • für Chancengerechtigkeit in der Bildung als Lehrerin und Heilpädagogin im Kanton Solothurn mit über 30 Jahren Berufserfahrung;

  • für Energieeffizienz, Klimaneutralität und Förderung der Biodiversität. Weil wir nur eine Umwelt haben.

Unabhängig und volksnah

Ich arbeite gerne über Parteigrenzen hinweg. Nur so lassen sich Mehrheiten für gute Ideen und zukunftsorientierte Lösungen finden. Dazu muss ich mich nicht verbiegen.

Ich suche gerne das Gespräch mit den Menschen auf der Strasse. Sie geben mir Impulse und manchmal auch Aufträge.
Ich stehe auch in Bern für meinen Leitgedanken ein: «Die Schweiz muss Kopf, Herz und Hand zeigen, unser Land darf niemanden zurücklassen.»

Mit Humor

Ich sehe es wie der deutsche Schriftsteller und Kabarettist Joachim Ringelnatz: «Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.»

Ich lache gerne und oft. Über mich selber und gemeinsam mit anderen.
Lachen befreit. Wer über sich selber lachen kann, ist in der Lage sein eigenes Handeln aus kritischer Distanz zu hinterfragen.
Lachen verbindet. Wer gemeinsam lachen kann, ist in der Lage aufeinander zuzugehen, gemeinsam etwas anzupacken. Auch in der Politik.

Meine Parlamentsmandate

  • Sicherheitspolitische Kommission SIK

  • Aussenpolitische Kommission APK

  • Geschäftsprüfungskommission GPK

Vorstösse im Rat
Voten im Rat

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für ParlamentarierInnen,  Anliegen im Ständerat zu platzieren. Das können Vorstösse sein – Parlamentarische Initiativen, Postulate, Interpellationen, Motionen und in der Fragestunde an den Bundesrat.

 

Hier sehen Sie, welche Vorstösse ich eingereicht habe und wie der aktuelle Stand ist.

Im Amtlichen Bulletin sehen Sie die Wortprotokolle zu meinen Voten im Nationalrat.

Auf meinem Youtube-Kanal können finden sich die Videosequenzen zu den Voten im Nationalrat.

bottom of page