top of page
  • AutorenbildFranziska Roth

Roth wirkt – Ein politisches Versprechen mit Leidenschaft


Vereidigung zur Ständerätin

"Ich gelobe!" – zwei einfache Worte, die meine Verpflichtung als frisch vereidigte Ständerätin auf den Punkt bringen. Dieser Verpflichtung will ich mit ganzer Kraft nachkommen. Mein Anspruch reicht dabei weiter als der Spatz in der Hand – ich will politisch die Taube vom Dach holen. Aber nicht mit der hohlen Hand. Nein, ich setze auf Inhalt, Sachverstand, Humor und ein gut geknüpftes Netzwerk.


Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich für den Kanton Solothurn und die gesamte Schweiz einzusetzen. Diese Verantwortung nehme ich ernst, und das bedeutet für mich, mit anderen zusammenzuarbeiten, um mit gemeinsamen Lösungen das Wohl der Menschen zu fördern.


Roth wirkt. Ich heisse rot, ich denke rot und ich spreche rot.

Das Rot(h) steht nicht nur für meinen Nachnamen, sondern auch für Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die von innen kommt und mich antreibt, mich mit Engagement und Überzeugung in politische Debatten einzubringen. Debattieren mit Lust, mit dem klaren Ziel, tragfähige und ausgewogene Lösungen zu finden – das ist für mich das A und O einer lebendigen Politik.


Die Farbe Rot repräsentiert nicht nur meine politische Haltung, sondern auch meine Bereitschaft, mich mit Herzblut für die Anliegen aller Menschen einzusetzen.


Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen und darauf, wie ich meine Leidenschaft in konkrete Massnahmen umsetzen kann.


Gemeinsam mit Ihnen allen will ich für Solothurn und die Schweiz wirken.

Ich lade Sie herzlich ein, mit mir in den Dialog zu treten. Wir können viel erreichen, wenn wir uns gemeinsam für eine lebendige, engagierte Politik einsetzen.


Ständeratssaal

Comments


bottom of page